Kultur Retten - Schicksale - kulturretten.org

Direkt zum Seiteninhalt
... du bist auch betroffen? Dann lass es uns wissen. Wir veröffentlichen dein Schicksal und verleihen dir eine Stimme.

Schicksale ...

C.S., Techniker
erhielt im Härtefallfonds1 300 Euro. Das Finanzamt hat ihm vorerst seine Zahlungen gestundet, allerdings, am 1. Juli muss er 2.800 Euro bezahlen. Die Sozialversicherung muss er ebenfalls bis 1. Juli bezahlen. Er hat nach seiner Matura die Tontechnikerschule in Wien besucht, ist top ausgebildet, ein Techniker mit sehr gutem Ruf – er wird im Juli sein Gewerbe abmelden und sich arbeitslos melden.

B.S., Obmann Kulturverein
er steckte sein ganzes Herzblut und viel privates Geld in seinen Kulturverein. Im Jahr veranstaltet er ca. 70 Konzerte, Kabaretts, Lesungen etc. Mit der 10 Quadratmeterregel dürfte er in seine kleine Bühne 10 Zuschauer reinlassen. Sollte er im September nicht mehr in Normalbetrieb arbeiten dürfen, wird er den Verein auflösen…

M.J., Veranstalter
Veranstaltet im Jahr ca. 30 bis 40 Kabaretts und Konzerte in der Steiermark, Kärnten, Salzburg und Tirol. Seit Anfang März ist er ohne Einkommen. Er wird sein Gewerbe abmelden.

A.K., Kulturmanager
hat eine kleine, aber feine Kabarettagentur. Ist seit März ohne Einkommen. Hat seine Mitarbeiterin in Kurzarbeit geschickt – im Juli wir der sie kündigen müssen. Überlegt seine Firma stillzulegen.

I.M., Veranstalter
hat die Kabarett- und Kleinkunstszene in Kärnten maßgeblich aufgebaut und verdient derzeit keinen einzigen Cent mehr. Der "Tausender" aus dem Härtefonds1 reicht gerade mal für die Sozialversicherung. Sein 7-Jähriges Kind ernährt er von Ersparnissen.

Heinz G., Veranstaltungstechnik
"Ich kann meine Miete nicht mehr bezahlen." Heinz wird bald 60, bekommt keinen Kredit, auch nicht mit 90% Staatsgarantie. Weil er zu alt ist, sämtliche Technikaufträge verloren hat, und deshalb einen Kredit auch gar nicht zurückzahlen könnte. Womit denn auch?

M., Künstler,
"Ich muss einen Kredit aufnehmen um meine Einkommensteuer zu bezahlen". Womit ich diesen dann zurückzahlen soll weiß ich nicht.

M., Tontechniker,
Er hat sämtliche Aufträge verloren und musste noch im März Konkurs anmelden. M. bekommt keinen Cent aus den Härtefonds 1 und 2, weil er ja in Konkurs ist.  Derzeitiges Einkomen: 0.- Euro.

S.
Musste die Firma aufgrund 100% Umsatzverlust schon im März schließen. Wenn es im September nicht weitergeht, bleibt die Firma für immer zu. M. hat zwei Kinder.

... es werden noch mehr kommen ...
kulturretten. Impressum:
Ingomar Krassnitzer (hrsg)
Wofgang Feistritzer (Mitarbeit)
Seibenhügelstraße 13
9020 Klagenfurt
office[at]kulturretten.org
Zurück zum Seiteninhalt